Bresgespark: Wegesperrungen ab 02.05.2023

Die in 2021 begonnene Renaturierung der Niers im Bresgespark und der Bau eines neuen naturnahen Gew├Ąsserlaufes f├╝r die Niers gehen an der westlichen Seite des Parks weiter voran. Zur k├╝nftigen Wasserversorgung der benachbarten Zoppenbroicher Teiche sowie der Alten Niers werden nun zwei Bauwerke errichtet. Im Zuge der Baustelleneinrichtung ab der 18. Kalenderwoche kommt es zu tempor├Ąren Wegsperrungen und Umleitungen.

Um den nat├╝rlichen Lebensraum und den durchg├Ąngigen Fluss ÔÇô die Niers ÔÇô wiederherzustellen, m├╝ssen die beiden Wehre an den Zoppenbroicher Teichen zur├╝ckgebaut werden. Aktuell stauen diese den Flussabschnitt an und verhindern somit die Wanderm├Âglichkeit f├╝r Fische und andere Wasserorganismen.

Durch den R├╝ckbau der Wehranlagen wird der Wasserstand der Niers sinken, was dazu f├╝hrt, dass die benachbarten Teiche sowie die Alte Niers nicht mehr ausreichend mit Wasser aus der Niers versorgt werden. Um den bestehenden Zustand zu erhalten, ist der Bau einer Pumpanlage (Hebewerk), welche Wasser in die Alte Niers leitet sowie die Errichtung eines D├╝kers (Rohrleitung unter der Niers) erforderlich. Die beiden Bauwerke werden von Mai bis zum Herbst 2023 erstellt.

Ab der 18. KW wird mit der Baustelleneinrichtung begonnen. Im Zuge der Bauma├čnahmen kommt es im Gebiet am Wehr Zoppenbroich sowie der Br├╝cke am Zulauf oberhalb der Teiche zu tempor├Ąren Sperrungen der Wegeverbindungen. Die Zuwegungen vom Parkplatz aus in den Park sind hiervon nicht betroffen. Auch die Wegeverbindung ├╝ber den Nierswanderweg aus n├Ârdlicher Richtung entlang durch den Zoppenbroicher Park bis zur Stra├če Zoppenbroich bleibt grunds├Ątzlich ├╝ber ausgeschilderte Umleitungen f├╝r den Fu├čg├Ąngerverkehr ge├Âffnet. Es wird lediglich einen gut sichtbar ausgeschilderten Kreuzungsbereich mit der Baustelle geben. F├╝r die Zeit der Bauarbeiten bitten wir um erh├Âhte Aufmerksamkeit aufgrund der dortigen Bauarbeiten und Beachtung der Beschilderungen.

Voraussichtlich im Herbst 2023 sollen die Bauarbeiten weitestgehend abgeschlossen werden. Die Niers wird nach Abschluss der Ma├čnahmen in ihrem neuen naturnahen Bett flie├čen und einen neuen Lebensraum f├╝r zahlreiche Tier- und Pflanzenarten bieten. Au├čerdem entsteht R├╝ckhalteraum, der bei st├Ąrkeren Regenf├Ąllen genutzt wird, um das Wasser l├Ąnger in der Fl├Ąche zur├╝ckzuhalten und so einen Beitrag zur Klimaanpassung liefert.

Related Images:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar├╝ber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.