Flucht aus Syrien

Raus aus Syrien: Tagebuch einer Flucht

Kindle Ausgabe
Fada flieht mit seiner Familie aus Syrien.
Schleuser leiten ihn bis in die Türkei und ermöglichen seiner Familie das Land mit einem Flugzeug zu verlassen.
So kann er ohne Grenzkontrolle in die EU gelangen.

Hier lesen…

Leseprobe:

Raus aus Syrien
Tagebuch der Flucht
Dieses Tagebuch hat meine Mutter mir geschenkt. Hier wirst du deine Gedanken niederschreiben die dich später erleuchten.

Ich bin 16 Jahre alt und wohne mit meinen Eltern in einem Dorf bei Shahba in der Nähe der Jordanischen Grenze. Meine Eltern sprechen in den letzten Tagen immer öfter darüber unsere Stadt zu verlassen. Der Bürgerkrieg zwingt uns Haus und Hof zu verlassen. Wir sind hier nicht mehr sicher, meint Vater. Meine Mutter, mein Vater und meine zwei Geschwister wohnen schon ewig hier in diesem kleinen Dorf bei Shahba. Wie auch meine Verwanden, alle leben hier im Süden Syrien. Lediglich meinen Onkel Ercam lebt mit seiner Familie im Norden. In Aleppo.
Meinem Vater geht es schlecht. Ich fühle mich als Ältester verantwortlich für meine kleinen Geschwister und meine Eltern, die den Kriegswirren geschuldet nicht mehr in der Lage sind für einen ausreichenden Lebensunterhalt zu sorgen. Das heißt nicht, dass wir zu den mittellosen Bürgern der Stadt gehörten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.